Freiwilligen­management "kompakt"

Der gesellschaftliche Strukturwandel hat auch das freiwillige Engagement erfasst und stellt NPOs vor neue Herausforderungen. Im Laufe der Zeit und auch im Lebenszyklus verändern sich die Einstellungen und Motive der Freiwilligen. Auch werden die Ansprüche der Freiwilligen an die Organisationen höher. Um diesen Veränderungen und Herausforderungen gerecht zu werden und um für die Zukunft gerüstet zu sein, sind die Managementsysteme zur Freiwilligenarbeit weiter zu professionlisieren.

Ziel & Zielgruppe

Das 2-tägige Seminar vermittelt die praktischen Instrumente und theoretischen Kenntnisse, die Sie für den Auf- und Ausbau eines professionellen Freiwilligenmanagements brauchen. Es unterstützt Ihre Organisation darin, für freiwillige Mitarbeit attraktiv zu sein und erleichtert es, Freiwillige für ihre Organisation zu begeistern, zu integrieren und langfristig zu binden.

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführungen, FreiwilligenkoordinatorInnen, FreiwilligenmanagerInnen, FreiwilligenbegleiterInnen, hauptberuflich Mitarbeitende aus Organisationen, die mit Freiwilligen zusammenarbeiten und sonstige am Thema Interessierte, die konkrete Lösungen und neue Anregungen für die Arbeit mit Freiwilligen finden wollen.

Inhalte

  • Vom Ehrenamt zum Freiwilligenmanagement: Strategische Überlegungen für den Einsatz von Freiwilligen: Voraussetzungen, Ziele, Nutzen
  • Adäquate Rahmenbedingungen für Freiwillige und Hauptamtliche schaffen
    • Einbindung und Integration in die Organisation
    • Freiwilliges Engagement als „Sinnquelle“: Motive, Motivation von Freiwilligen
    • Freiwillige führen und begleiten
    • Gewinnung und Bindung von Freiwilligen
    • Aus- und Weiterbildung: Lernen im und für das freiwillige Engagement
    • Instrumente für die Arbeit mit Freiwilligen entwickeln/adaptieren
    • Partnerschaft in kreativer Spannung: Spezielle Konfliktkonstellationen zwischen Hauptberuflichen und Freiwilligen
    • Wie Kooperation gelingt: Kultur der gegen-seitigen Anerkennung von freiwilligem und hauptberuflichem Engagement.
  • Schlussfolgerungen & nächste Schritte
  • Tipps für die Umsetzung in die Praxis

Sollten Sie Fragen zu diesem Kurs oder zu Fördermöglichkeiten haben, rufen Sie uns bitte unter +49 30 920 383 9994 an oder schicken Sie uns eine E-Mail an office.de@npo-academy.com. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

de