Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Hütter MC Management Consulting Deutschland GmbH (Hütter MC)

- nachfolgend Anbieter -

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die unter www.npo-academy.com angebotenen Leistungen des Anbieters im Rahmen der Planung und Durchführung von Kursen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

2) Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters gelten ausschließlich. Von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende AGB des Bestellers haben keine Gültigkeit, es sei denn wir stimmen diesen ausdrücklich zu.

§ 2 Anmeldungen

(1) Das Kursangebot des Anbieters im Internet stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden auf Vertragsabschluss dar. Durch das Absenden des Anmeldeformulars gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Vertragsabschluss ab.

(2) Anmeldungen für die vertragsgegenständlichen Kurse sind möglich über das Internet, per Fax sowie per Post. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmende die Geltung dieser Teilnahmebedingungen an. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

(3) Der Anbieter kann dieses Angebot innerhalb von fünf Werktagen durch Zusendung einer Anmeldebestätigung annehmen. Der Anbieter wird den Kunden über eine Ablehnung, etwa wegen Erreichens der maximalen Teilnehmendenzahl, in Textform (E-Mail, Fax) informieren.

§ 3 Preise/ Unternehmensrabatt

(1) Das Teilnahmeentgelt ist vor Veranstaltungsbeginn nach Erhalt der Rechnung ohne Abzug fällig. Die Zahlungspflicht besteht unabhängig von einer tatsächlichen Teilnahme an den Kursen, es sei denn, diese beruht auf einem Verschulden des Anbieters. Das gesetzliche Widerrufsrecht des Kunden wird hierdurch nicht eingeschränkt.

(2) Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern. Bei Rechtsgeschäften zwischen Unternehmern beträgt der Zinssatz acht Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Für den Fall, dass wir einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

(3) Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der Website des Anbieters dargestellten Preise. Die Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlich geltenden Umsatzsteuer. Der Teilnahmebeitrag umfasst die Kosten für Besuch, Unterlagen und Pausengetränke. Übernachtungen sind –wenn nicht anders angeführt- im Teilnahmebeitrag nicht enthalten.

(4) Wenn mehrere Teilnehmende eines Unternehmens dieselbe Veranstaltung besuchen, reduziert sich der Teilnahmebeitrag für den 2. und jeden weiteren Teilnehmenden um 10%. Wir informieren Sie gerne über aktuelle Fördermöglichkeiten für Mitarbeiterqualifizierung.

§ 4 Kursunterlagen

(1) Tagungs- und Kursunterlagen werden, soweit nicht anders in den Kursinformationen des Anbieters dargestellt, vom Anbieter gestellt und sind im vereinbarten Entgelt enthalten.

(2) Die Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung der Kursunterlagen, sind ausdrücklich vorbehalten. Den Teilnehmern ist es nicht gestattet, Kursunterlagen ohne schriftliche Zustimmung des Anbieters außerhalb der Grenzen des Urheberrechts zu verarbeiten, vervielfältigen, verbreiten oder öffentlich wieder zu geben. Für den Fall des Zuwiderhandelns behält sich Hütter MC die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen vor.

§ 5 Bild-, Video und Tonaufnahmen

Das Anfertigen von Bild-, Video- und Tonaufnahmen vom Lernmaterial, vom Vortrag oder von Personen während der Veranstaltungen und Prüfungen ist ausnahmslos verboten.

§ 6 Besuchsbestätigungen/Prüfungen

Werden mehr als 75% der betreffenden Veranstaltung vom Teilnehmer besucht, stellen wir kostenlos Teilnahmebestätigungen aus. Allgemein werden zu Prüfungen nur Teilnehmer zugelassen, wenn diese mindestens 75% der vorangegangenen Veranstaltung besucht haben.

§ 7 Widerruf, Rücktritt

(1) Sie haben im Sinne des Fernabsatzgesetzes das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist zu richten an: NPO-Academy/Hütter. MC Management Consulting Deutschland GmbH, Friedrichstraße 171, D-10117 Berlin oder an office.de@npo-academy.com

(2) Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

(3) Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Ihr Widerrufsrecht erlischt auch, wenn Sie sich das erste Mal auf der Lernplattform einloggen.

(4) Ein Rücktritt vom Vertrag muss in schriftlicher Form erfolgen. Bei Rücktritt bis zum 21 Werktage vor Veranstaltungsbeginn werden 50 Prozent des Teilnahmeentgelts fällig, bei Rücktritt ab dem 7. Werktage vor Veranstaltungsbeginn wird die volle Teilnahmegebühr fällig. Entscheidend ist das Datum, an dem die schriftliche Rücktrittserklärung beim Anbieter eingeht. Das Verbrauchern gegenüber bestehende gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt. Mit Beginn des ersten Einloggens auf der Lernplattform (erster Login) erheben wir die volle Teilnahmegebühr zzgl. USt.

(5) Die Vertretung des angemeldeten Teilnehmers durch eine andere Person ist möglich, wenn ein der Zielgruppe entsprechende Ersatzteilnehmer nominiert wird, die die Veranstaltung besucht und den Teilnahmebeitrag leistet. Der Vertreter ist dem Anbieter gegenüber unverzüglich und schriftlich zu benennen.

§ 8 Absage von Kursen, Änderungsvorbehalt

(1) Der Anbieter behält sich vor, die Veranstaltung wegen nicht Erreichens der Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 10 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen (z. B. plötzliche Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen. Der Teilnehmer wird hierüber kurzfristig und schriftlich benachrichtigt.

(2) Bereits entrichtete Teilnahmegebühren werden im Falle der Absage eines Kurses zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, ausgeschlossen. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet.

(3) Der Anbieter ist berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmenden nicht wesentlich ändern. Der Anbieter ist berechtigt, die benannten Referenten bei Vorliegen eines wichtigen Grunds wie Krankheit oder Unfall durch andere bezüglich des Kursthemas qualifizierte Referenten zu ersetzen. Ein Anspruch auf Schadensersatz hierfür ist ausgeschlossen.

§ 9 Haftung

(1) Bei leicht fahrlässiger Pflichtverletzung beschränkt sich die Haftung des Anbieters sowie der Erfüllungsgehilfen des Anbieters auf den nach der Art des Vertrages vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen von nicht vertragswesentlichen Pflichten, durch deren Verletzung die Durchführung des Vertrages nicht gefährdet wird, haften wir sowie unsere Erfüllungsgehilfen nicht.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Ansprüchen aus Produkthaftung oder aus Garantie sowie bei Ansprüchen aufgrund von Körper- und Gesundheitsschäden sowie bei Verlust Ihres Lebens.

(3) Der Anbieter haftet nicht für den Verlust oder den Diebstahl mitgebrachter Gegenständen in den Kursräumen.

(4) Der Anbieter haftet nicht für einen mit der Veranstaltung beabsichtigten Erfolg (etwa Prüfungszulassung, positiver Abschluss von Prüfungen usw.) seitens des Teilnehmenden. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der von den Vortragenden und Trainer/Trainerinnen gemachten Aussagen oder von diesen nach bestem Wissen und Gewissen erstellten und zur Verfügung gestellten Unterlagen.

§ 10 Nutzungsbedingungen der Lernplattform campus.npo-academy.com

Der Zugang zu den Lerninhalten ist zeitlich begrenzt. Die Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ist untersagt.

10.1 Kursinhalte

Der Anbieter behält sich ausdrücklich, Teile oder den gesamten Inhalt der einzelnen Kurse, sowie der Lernplattform ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Bereitstellung zeitweise oder endgültig einzustellen. Über die endgültige Einstellung eines Kurses wird der Nutzende mit einer Frist von 4 Wochen vorab per E-Mail benachrichtigt.

10.2 Urheberrecht, Lizenzen und Downloads

Die Inhalte der Lernplattform sind urheberrechtlich geschützt. Diese Inhalte sind nur für die persönliche Verwendung des Teilnehmenden (Nutzenden) bestimmt und dürfen nur in diesem Zusammenhang genutzt werden. Der Teilnehmende (Nutzende) verpflichtet sich bei Benützung der Lernplattform sämtliche Rechtsvorschriften einzuhalten, insbesondere die Bestimmungen des Wettbewerbsrechts und des Schutzes des geistigen Eigentums.

Jede weitergehende Nutzung, insbesondere die Speicherung, Vervielfältigung, Übersetzung, Verarbeitung und jede Form von gewerblicher Nutzung sowie Weitergabe an andere Personen – auch in Teilen oder in überarbeiteter Form – ohne Zustimmung der Hütter MC ist untersagt. Insbesondere die Veröffentlichung von Audio- oder Videodaten, digitalen Präsentationen oder Skripten im Internet ist untersagt. Anderweitige Nutzungen sind unzulässig und werden zivil- und /oder strafrechtlich verfolgt.

Der Teilnehmende darf urheberrechtlich geschützte Werke nur nach Zustimmung des Urhebers bzw. Rechteinhabers auf der Lernplattform zur Verfügung stellen. Für den Fall des Zuwiderhandelns behält sich Hütter MC die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen vor. Im Falle einer Inanspruchnahme der Hütter MC durch Dritte, die auf ein rechtswidriges und schuldhaftes Vorgehen eines Nutzungsberechtigten zurückgeht, wird sich Hütter MC an dem rechtswidrig handelnden Teilnehmenden schad- und klaglos halten.

Die Nutzung jeglicher seitens von Hütter MC ggf. zum Download angebotenen Software unterliegt den geltenden Lizenzbedingungen des berechtigten Anbieters oder des jeweiligen Herstellers (Lizenzvertrag). Diese Bedingungen werden mit der entsprechenden Software als Datei übertragen oder sind beim Hersteller/berechtigten Anbieter der Software auf Anforderung erhältlich. Die Software kann nicht installiert werden, ohne dass der Teilnehmende (Nutzende) zuvor die Bestimmungen des Lizenzvertrages akzeptiert.

Die auf der Lernplattform zur Verfügung gestellten eLearning-Inhalte, Software und sämtliche anderen elektronischen Schulungsunterlagen sind – soweit nicht ausdrücklich anders angegeben – ausschließlich zur privaten Nutzung und Verwendung durch Kursteilnehmende bestimmt und dürfen nur in diesem Rahmen genutzt werden. Anderweitige Nutzungen sind unzulässig und werden zivil- und/oder strafrechtlich verfolgt. Hütter MC übernimmt keine Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt durch die Benutzung der Lernplattform entstehen, wie beispielsweise durch heruntergeladene Dateien, sofern sie nicht von Hütter MC grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurden oder Personenschäden betreffen.

10.3 Sanktionen

Tritt ein leichter Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen ein, so wird der Teilnehmende (Nutzende) abgemahnt. Wird ein schwerwiegender oder wiederholter Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen bemerkt, wird dem jeweiligen Nutzungsberechtigten das Nutzungsrecht entzogen und der Zugang zur Lernplattform gesperrt; dies unbeachtlich der Geltendmachung allfälliger weiterer, insbesondere schadenersatzrechtlicher Ansprüche gegen den Nutzungsberechtigten. Bei einer so herbeigeführten Sperre können dem Teilnehmenden keine Kurskosten rückerstattet werden.

10.4 Veröffentlichungen von Nachrichten und medialen Inhalten

Zum Schutze aller Teilnehmenden verbietet der Anbieter die Erstellung, Veröffentlichung oder sonstige Art der Kommunikation von Nachrichten und Medien,

  • die beleidigend, verleumderisch, unanständig, obszön oder pornografisch, aggressiv, verletzend, bedrohend, schikanös, schmähend, hasserfüllt, betrügerisch oder irreführend sind,
  • die den Tatbestand der Belästigung erfüllen,
  • die persönliche oder private Informationen über andere Personen betreffen,
  • die private Rechte oder Eigentumsrechte anderer Personen verletzen, einschließlich die nicht autorisierte Veröffentlichung geschützter Inhalte, geschützter Marken und intellektueller Inhalte,
  • die Bittbriefe, Geschäftsanbahnungen, Aufrufe zur Unterzeichnung von Petitionen, Kettenbriefe oder Werbung enthalten,
  • die andere Anwender auffordern, persönliche Informationen preiszugeben oder darauf abzielen, derartige Daten über andere Teilnehmende zu sammeln,
  • die Viren oder andere zerstörerische oder belästigende Elemente enthalten oder
  • die den Zielen der NPO-Academy/Hütter MC oder den Zielen der Teilnehmenden der Lernplattform widersprechen oder aus einem anderen Grund für nicht akzeptabel eingestuft werden.

Sollten Sie einen entsprechenden Verstoß bemerken, bitte wir Sie, diesen unverzüglich an uns zu melden. Bitte verwenden Sie hierfür eine E-Mail an office.de@npo-academy.com . Hütter MC behält sich das Recht vor, bei einem solchen gravierenden Verstoß eine sofortige Sperrung des Teilnehmenden durchzuführen.

10.5 Verweise und Links

Insbesondere für die Qualität, Richtigkeit, Aktualität und/oder die Vollständigkeit von Informationen Dritter, soweit diese innerhalb der Lernplattform ausdrücklich als Informationen Dritter gekennzeichnet sind, wird von Hütter MC keine Haftung übernommen.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von Hütter MC liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem Hütter MC von den Inhalten Kenntnis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Hütter MC erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten Seiten hat Hütter MC keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von Hütter MC eingerichteten Kommunikationsforen, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

10.6 Betrieb

Hütter MC betreibt die Lernplattform nach Maßgabe der bestehenden technischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und organisatorischen Möglichkeiten und übernimmt daher insbesondere im Hinblick auf die technischen Eigenschaften des Internets keine Gewähr für die Verfügbarkeit, Störungsfreiheit oder den unterbrechungsfreien, jederzeit abrufbaren Betrieb der gegenständlichen Lernplattform und ihrer Inhalte. Hütter MC wird stets um die schnellstmögliche Beseitigung von Störungen jeder Art bemüht sein. Hütter MC ist zudem berechtigt, den Betrieb der Lernplattform in angemessener und zumutbarer Weise zu unterbrechen, soweit dies für interne Zwecke, wie beispielsweise die Wartung der Lernplattform oder die Einspeisung neuer Inhalte, erforderlich ist.

Jede Einbindung einzelner Seiten dieser Lernplattform in fremde Frames ist zu unterlassen. Jede Veränderung oder Verfälschung von Informationsinhalten innerhalb der Lernplattform ist verboten.

Inhalte der Lernplattform, die nach Ansicht von Hütter MC eine ehrenrührige, beleidigende oder einem gesetzlichen Verbot unterliegende Gesinnung widerspiegeln, eine mögliche Verletzung von Schutzrechten, wie etwa dem Marken- oder Urheberrechtschutz, darstellen, oder in sonstiger rechtswidriger oder unangemessener Weise verwendet werden, müssen auf Verlangen von Hütter MC sofort gelöscht werden. Bei Erlangung der Kenntnis von diesbezüglichen Rechtsverletzungen kann auch Hütter MC diese Inhalte umgehend von der Lernplattform entfernen.

10.7 Haftung

Hütter MC übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf der Lernplattform. Haftungsansprüche gegen Hütter MC , welche sich auf unmittelbare, mittelbare oder sonstige Schäden beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern sie nicht von Hütter MC grob fahrlässig oder vorsätzlich herbeigeführt wurden oder Personenschäden betreffen.

Hütter MC betreibt die Lernplattform nach dem jeweils aktuellen technischen Stand und ist stets bemüht, die Inhalte der Plattform virenfrei zu halten. Aufgrund der technischen Gegebenheiten kann jedoch keine Garantie bzw. Haftung für die Virenfreiheit der Lernplattform übernommen werden. Jeder Teilnehmende (Nutzende) ist verpflichtet, vor dem Herunterladen von Informationen, Software und Dateien zum eigenen Schutz, aber auch zur Verhinderung einer Einschleusung von Viren auf die Lernplattform, für angemessene Sicherheitsvorkehrungen und den Einsatz angemessener Virenscanner bzw. sonstiger technischer Schutzvorkehrungen zu diesen Zwecken zu sorgen.

§ 11 Datenschutz

Der Anbieter behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie der eigenen Datenschutzgrundsätze. Eine Weitergabe Ihrer Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht bzw. nur im Rahmen der notwendigen Durchführung und Abwicklung des Vertrages.

§ 12 Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Anwendbar ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Sind die Vertragsparteien Kaufleute, ist das Gericht an unserem Sitz in Berlin zuständig, sofern nicht für die Streitigkeit ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist. Dies gilt auch, wenn der Teilnehmende keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union hat.

§ 11 Schlussbestimmung

Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig oder undurchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, die dem Sinn und Zweck am nächsten kommt, zu ersetzen.

Stand: April 2020